AGB

1 Gegenstand

Die ELO Digital EXPO ist eine virtuelle Messe für ausgewählte ELO Business Partner, ELO Mitarbeiter, Endkunden und Interessenten (im Folgenden „Nutzer“) der ELO Digital Office GmbH, Tübinger Straße 43, 70178 Stuttgart (im Folgenden „ELO“). Die virtuelle Messe bietet die Möglichkeiten, Inhalte wie Spezifikationen, Referenzen und weitere Produktinformationen einzupflegen und zu veröffentlichen.

2 Geltungsbereich

Die Nutzung der ELO Digital EXPO erfolgt durch Nutzung der Dienste/Plattform über virtuelle Ausstellungen der expo ip KG https://www.expo-ip.com/. EXPO-IP ist eine Online Präsentations- und Kommunikations-Plattform, mit der Online Veranstaltungen und Online Ausstellungen durchgeführt werden können (Online Messe, Online Kongresse mit begleitenden Online Ausstellungen in Form von Online Messeständen). Die Plattform wird im ASP Modus durch EXPO-IP KG bereitgestellt.

Jeder Besucher der virtuellen Messe ELO Digital EXPO, ist deshalb als Nutzer zur Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der expo.ip sowie der vorliegenden Nutzungsbedingungen verpflichtet.

3 Änderung oder Einstellung der ELO Digital EXPO

Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Erbringung der Angebotsleistungen. ELO behält sich vor, jederzeit nach freiem Belieben und ohne Angabe von Gründen die Angebote der virtuellen Messe zu ändern oder ganz einzustellen. Daraus erwachsen keinerlei Ansprüche des Nutzers gegenüber ELO, soweit dies nicht ausdrücklich angegeben ist.

4 Registrierung

Die Registrierung erfolgt unter Angabe der Pflichtinformationen in der Registrierungsmaske. Der Nutzer wird angehalten, sämtliche Angaben wahrheitsgemäß zu machen. Die Daten werden entsprechend der Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt. Der Nutzer ist angehalten seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und insbesondere Dritten nicht zu offenbaren. Er hat sie sorgfältig zu verwahren, um Missbräuche auszuschließen. Der Nutzer haftet für jeden Missbrauch Dritter, soweit er nicht den Beweis erbringt, dass ihn hieran kein Verschulden trifft.

5 Pflichten des Nutzers

Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Nutzung der ELO Digital EXPO nicht gegen geltende Rechtsvorschriften und etwaige vertragliche Bestimmungen zu verstoßen. Er verpflichtet sich insbesondere dazu, dass von ihm verbreitete Inhalte keine Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Patent- und Markenrechte und sonstige Rechte verletzen, dass die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen beachtet werden und dass keine rassistischen, den Holocaust leugnenden, grob anstößigen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten oder sonstige strafbaren Inhalte verbreitet werden.

Außerdem verpflichtet sich der Nutzer, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzbestimmungen ELOs zu beachten.

Der Nutzer ist dafür verantwortlich, die für die ELO Digital EXPO erforderlichen technischen Voraussetzungen selbst zu schaffen. Des Weiteren verpflichtet sich der Nutzer, Vorkehrungen zur Sicherung seines Systems zu treffen, insb. die Sicherheitseinstellungen des Browsers zu nutzen und eine aktuelle Schutzsoftware zur Abwehr von Computerviren/Schadsoftware einzusetzen.

6 Rechte bei Pflichtverletzung

ELO ist berechtigt, bei Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften oder bei Verstoß gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen Maßnahmen gegen den betreffenden Nutzer zu ergreifen, die bis zum Verbot des Besuchs der ELO Digital EXPO reichen können.

7 Urheberrecht

Sämtliche Texte und andere auf unserer Messe (ELO Digital EXPO) veröffentlichten Informationen, Inhalte, Bilder, Fotos, Videos und Datenbanken unterliegen – sofern nicht anders gekennzeichnet – unserem Urheberrecht. Jede über den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch hinausgehende Nutzung und Vervielfältigung bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der ELO Digital Office GmbH. Andersfalls behält sich ELO das Recht vor gerichtlich gegen diese Rechtsverletzung vorzugehen. Alle Kosten, die durch eine Rechtsverletzung seitens eines Nutzers verursacht werden, werden diesem in Rechnung gestellt.

8 Haftung

ELO wird mehr als unerhebliche Störungen und Fehler schnellstmöglich beseitigen und ist bemüht, unerhebliche Beeinträchtigungen in angemessener Frist zu beseitigen. Sie wird sich bemühen, den Service stets zugänglich zu halten. Der Nutzer hat jedoch keinen Anspruch auf die ständige Verfügbarkeit der ELO Digital EXPO.

Eine Haftung der ELO für fehlerhaften Datentransport und/oder -verlust ist ausgeschlossen. Ebenso übernimmt ELO keine Gewähr dafür, dass interaktive Vorgänge den Nutzer richtig erreichen und dass der Zugang zum Internet zu jeder Zeit gewährleistet ist. Darüber hinaus wird nicht gewährleistet, dass der Datenaustausch mit einer bestimmten Übertragungsgeschwindigkeit erfolgt.

9 Kündigung / Beendigung

Spätestens zum Ende der ELO Digital EXPO werden die Zugangsdaten des Nutzers gelöscht und der Nutzer erhält keinen Zugriff mehr auf die virtuelle Messe.

Unabhängig davon hat ELO das Recht, den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen und die Registrierung zurückzunehmen. Dies gilt insbesondere, wenn bei der Anmeldung/Registrierung falsche Angaben gemacht worden sind, Registrierungsvoraussetzungen entfallen, gegen die Bestimmungen dieser Vereinbarungen verstoßen wird oder ernstzunehmende Hinweise auf die Vornahme rechtswidriger Handlungen durch den Nutzer vorliegen. Dem Nutzer wird die Kündigung des Nutzungsvertrages per E-Mail mitgeteilt. Das beidseitige Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

10 Datenschutz

Die für die Anmeldung zur ELO Digital EXPO erforderlichen Daten des Nutzers werden sorgfältig gespeichert und aufgrund der freiwilligen Einwilligung gem. Art. 6 1 lit. a DSGVO bearbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.elo.com/de-de/datenschutz.html

11 Schlussbestimmungen

Sofern für Erklärungen und Rechtsgeschäfte ein Datum und/oder eine Uhrzeit maßgeblich ist, ist das angezeigte Server-Datum und die angezeigte Server-Zeit der ELO ausschlaggebend.

Falls eine Bestimmung in der vorliegenden Nutzungsbedingungen ungültig oder nicht durchsetzbar sein sollte (insgesamt oder teilweise), so bleibt die Gültigkeit aller übrigen Bestimmungen davon unberührt.

ELO ist berechtigt, die Erbringung aller Dienstleistungen jederzeit ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen. Des Weiteren ist ELO dazu berechtigt, bei Nutzung bestimmter Angebote von ELO Business Partnern durch den Nutzer (bspw. Prospektdownload), dessen Kontaktinformationen an den entsprechenden ELO Business Partner zur persönlichen Kontaktaufnahme weiterzugeben. Sofern ein Nutzer aus Österreich
oder der Schweiz Teilnehmer der Messe ist, werden die Kontaktdaten an die vor
Ort ansässige ELO-Niederlassung weitergegeben, um das Informationsinteresse
bedienen zu können.

Auf alle Verträge zwischen ihr und dem Nutzer ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.

Für Nutzer, die Kaufleute sind, wird die Zuständigkeit der Stuttgarter Gerichte vereinbart. Diese Zuständigkeit gilt auch für Nicht-Kaufleute, sofern sie gemäß der deutschen Zivilprozessordnung und der EuGVVO vereinbart werden darf.


Impressum | Datenschutz | AGB